Ausgabe 28.06.2019

Mit den regelmäßig erscheinenden Fraudster News möchte das ACFE German Chapter Ihnen eine Zusammenfassung relevanter Artikel der vorangegangenen Wochen bereitstellen. Hierzu durchforsten wir das Internet zu den einschlägigen Schwerpunktthemen rund um Fraud im deutschsprachigen Raum. Wir hoffen, hierdurch einen für Sie gelungenen und zeitsparenden Überblick zu erstellen.

Veröffentlichung: Mitglieder jede 3. Woche per Newsletter / Alle Interessierten jede 6. Woche per Webseite und Newsletter

Nachrichten

null

WIRTSCHAFTSKRIMINALITÄT

Korruptionsbericht des Europarats: 16 Länder machen Sorgen
Quelle: de.euronews.com / Link

Wegen «starken Verdachts» auf Korruption: Untersuchung gegen Pilatus in Indien eingeleitet
Quelle: luzernerzeitung.ch / Link

LKA will neue Software zur Datensuche
Quelle: hellwegeranzeiger.de / Link

„KI macht den Kampf gegen Finanzkriminalität effizienter“
Quelle: springerprofessional.de / Link

Korruption und Geldwäsche: Diack wird der Prozess gemacht
Quelle: focus.de / Link

Osteuropa: Schwieriger Kampf gegen Korruption
Quelle: sueddeutsche.de / Link

null

WIRTSCHAFTSSPIONAGE

Forscher decken globale Spionage-Attacke auf
Quelle: welt.de / Link

Wie Spione mit Fake-Profilen Kontakt zu Zielpersonen aufbauen
Quelle: haz.de / Link

null

CYBERSECURITY

Weltweiter Angriff auf Mobilfunker: Deutsche Netze nicht betroffen
Quelle: handelsblatt.com / Link

Wo klaffen Theorie und Realität weit auseinander?
Quelle: all-about-security.de / Link

Cyberkriminelle: Unternehmen fühlen sich oft schutzlos ausgeliefert
Quelle: datensicherheit.de / Link

DIGITALE REPUBLIK: „Niemals Lösegeld bezahlen“
Quelle: wienerzeitung.at / Link

Cybersicherheit: Vom Kostenfaktor zum Business Driver
Quelle: all-about-security.de / Link

Cybercrime in der Medizin immer häufiger
Quelle: wien.orf.at / Link

WAS JEDER IT-SECURITY CHEF WISSEN SOLLTE: DIE ERSTEN 90 TAGE
Quelle: it-daily.net / Link

Schäden im Online-Banking nehmen zu
Quelle: faz.net / Link

Quanten-Computing und die IT-Sicherheit
Quelle: security-insider.de / Link

Cybersicherheit sollte als strategische Investition betrachtet werden
Quelle: infopoint-security.de / Link

null

SOCIAL ENGINEERING

Social Engineering-Angriffe nehmen zu
Quelle: computerwelt.at / Link

Verizon Data Breach Investigations Report (DBIR) 2019: Führungskräfte im Visier der Cyberkriminellen
Quelle: security-insider.de / Link

Geschulte Mitarbeiter wehren Cyberangriffe ab
Quelle: com-magazin.de / Link

Der grosse Kryptoklau
Quelle: finews.ch / Link

null

DATENSCHUTZ

Gesetzesentwurf zur DSGVO: Koalition entschärft den Datenschutz
Quelle: tagesspiegel.de / Link

SYSTEM ZUR DATENSCHUTZ-ANALYSE VON E-MAIL-NEWSLETTERN
Quelle: it-daily.net / Link

DSGVO: Praxishinweise zur Umsetzung
Quelle: datenschutz-praxis.de / Link

Tipps des Tüv: IT-Sicherheit und Datenschutz: Hand in Hand gegen Online-Risiken
Quelle: process.vogel.de / Link

null

RECHT & COMPLIANCE

Skandinavien: Banken wollen Compliance-Mitarbeiter durch Roboter ersetzen
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de / Link

Finanzmarktaufsicht reguliert nun auch die IT
Quelle: private-banking-magazin.de / Link

null

GELDWÄSCHE

Geldwäsche lässt Immobilienpreise steigen
Quelle: sueddeutsche.de / Link

DIGITALWÄHRUNG LIBRA: „Facebook wird Großgläubiger der Staaten“
Quelle: faz.net / Link

Zahlungskartenbetrug finanziert Terrorismus und andere grenzüberschreitende Straftaten
Quelle: boerse.de / Link

Bitcoin-Regulierung: Die Forderungen der FATF
Quelle: btc-echo.de / Link

Kryptobörse QuadrigaCX: Würden Sie diesem Mann Ihre Bitcoin anvertrauen?
Quelle: spiegel.de / Link

Deutsche Bundesregierung: Immer mehr Geldwäsche-Verdachtsfälle bei Kryptowährungen
Quelle: de.cointelegraph.com / Link

Kryptowährungsdienste sehen ihr Geschäftsmodell bedroht
Quelle: golem.de / Link

EU-Geldwäsche-Richtlinie: Startups fordern Augenmaß in der Finanzmarktregulierung
Quelle: it-finanzmagazin.de / Link

null

KARTELLE

650.000 Seiten Klageschrift
Quelle: faz.net / Link

Hinweis:

Viele Online-Medien bieten Nachrichten und Fachartikel nur eine begrenzte Zeit unter der originären Webadresse (URL) an. Danach werden diese ins Archiv verlagert und werden entweder unter einer neuen URL oder gar nicht mehr frei zugänglich gemacht. Aus diesem Grund weisen wir daraufhin, dass mit zunehmender Zeit die Aktualität der obenstehenden Link-Sammlung nicht mehr gegeben ist und daher korrespondierende Nachrichten oder Fachartikel nicht mehr unter den o.g. Links zur Verfügung stehen.